Workshops


Melde dich bitte zu allen Workshops formlos schriftlich oder per E-mail an, unter Angabe von Namen, Adresse, Telefonnummer, Email, Datum und Titel der Veranstaltung.

Damit wir planen können, sind wir für frühzeitige Anmeldungen dankbar (spätestens bis 17 Uhr am letzten Werktag vor der Veranstaltung).

Einige Angebote sind für Menschen mit Vorerfahrungen in unseren Meditationsformen, bitte beachte die entsprechenden Hinweise.

Die Workshops sind kostenlos. Bitte helft uns mit euren Spenden, die Angebote in unserem Zentrum aufrechtzuerhalten. Weitere Infos zur Kultur der Großzügigkeit (dana) findest du hier.



Taiji Jin

Es sind keine Vorkenntnisse nötig

Sonntag

9. Mai, 13. Juni
14:00 - 17:00
Bitte anmelden!

Taiji Jin heißt übersetzt ungefähr: Wertvolle Übungen des Taiji. Die Idee stammt von von Professor Zhang Guangde, der viele Jahre an der Sportuniversität Peking gelehrt hat. Es soll die gesundheitlichen Aspekte des Qigong mit dem Spüren der Kräfte des Taijiquan verbinden. Während Qigong eher der Gesundheitsförderung zugeordnet wird, ist Taijiquan eher als Kampfkunst zu verstehen.
In dem Workshop werden grundlegende Begriffe und Basisbewegungen dieser Bewegungskünste kurz erläutert und ein Set aus drei kurzen Formen vorgestellt und eingeübt. Diese sind einfach zu behalten und das Üben kann daher mit in den Alltag übernommen werden. Der überwiegende Teil der Zeit wird der Bewegungspraxis gewidmet. Geschult wird bei allen drei Terminen neben der Bewegung sebst auch eine körperbezogene Achtsamkeit (mal nicht Metta oder Atem) und ein Entspannen ohne ein Erschlaffen.
Die drei Workshops bauen aufeinander auf - können aber auch einzeln besucht werden. Im ersten Termin wird verstärkt auf die Struktur des Körpers bei der Bewegung Wert gelegt. Beim zweiten Termin geht es darum, den Fluss des Qi zu aktivieren und zu leiten. Beim dritten Termin schauen wir, was passiert, wenn wir den Geist mehr nach innen, richten. Wo gibt es Anspannung, wie können wir entspannen.

11. April: Stärken der äußeren Sicherheit:
Hier geht es um den Kontakt zum Boden, das sichere Stehen und Bewegungen in die vier Haut- und vier Nebenrichtungen (nach Vorne, zur Seite, etc.) und das Üben einer entspannten, aufrechten Körperhaltung.

9. Mai: Stärken des Immunsystems:
Hier geht es um den Qi Fluss aus der TCM. Wie öffnen sich die Gelenke, wie kann man den Qi Fluss beeinflussen. Wie unterstützen die Bewegungen den Fluss in den Leitbahnen.

13. Juni: Stärken der inneren Sicherheit:
Hier geht es um die innere Entspannung im Körper - Selbsterfahrung des Körpers und des Geistes (soweit es überhaupt sinnvoll ist diese zu trennen). Vielleicht können Anspannungen und Blockaden erspürt und Mittel zum Auflösen dieser geübt werden.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Bitte lockere Kleidung und rutschfeste Socken mitbringen.

Wir freuen uns über Spenden.

Bernd Voigt praktiziert seit 20 Jahren Qigong und Tajiquan. Er ist zertifiziert als Kursleiter Qi Gong und Taiji Quan des Daoyin Yangsheng Gong und Übungsleiter im Chen Taijiquan Xiaojia.