EngaBu - Engagierter Buddhismus

>>> AKTUELL:
-   24. September: Klimademo

-   24. September: spezieller Meditationsabend im Buddhistischen Zentrum

-   24.-26. September: Triratna Earth Sangha Konferenz,
    (online, mit deutscher Übersetzung)


"Ich denke, dass wir als Bewegung und vor allem als Orden einen viel klareren Standpunkt zu Themen dieser Art eintreten müs­sen, und vielleicht eine aktivere Rolle in der Umweltbewegung einnehmen sollten (...) Ich möchte daher in den nächsten zwanzig Jahren sehen, dass unsere Bewegung, dass unser Orden eine Art ökologischer Dimension entwickelt." Sangharakshita 1988

                                                   ***


Dharmaübung ist grundsätzlich "engagiert", weil die Kultivierung von Metta das aktive Wirken zum Wohle aller Wesen einschließt.

Mit EngaBu möchten wir eine Plattform für Menschen bieten, die Themen wie Nachhaltigkeit, Ökologie, sinnvoller Konsum und soziales Engagement intensiver erforschen wollen. Da wir eine Sangha-Untergruppe sind, richtet sie sich an Menschen, die aktiv den Dharma üben.

Eine Einführung in einige der Themen, die uns interessieren, und ein leidenschaftliches Plädoyer dafür, diese als Teil unserer grundlegenden Dharma-Übung zu begreifen, findet ihr in in diesen Vorträgen:

Auf den Unterseiten findet ihr verschiedene Infos und wir freuen uns über eure Zuschriften, um diese zu erweitern: engabu(at)buddhistisches-zentrum-essen.de. Dort kannst du dich auch für unseren Newsletter bzw. Verteiler anmelden.

Ansprechpartnerinnen sind Pia J., Nagadakini, Gabi S. und Alyssa P. (Tel. 0201.7221899)