Wesak
In der Vollmondnacht im Mai/Juni im Jahre 528 v.u.Z. brachte Siddharta Gautama sein menschliches Potenzial zur vollen Entfaltung und wurde zum "Buddha", zum "Erwachten". Auch uns hat er den Weg zum Erwachen gewiesen. Aber was ist mit "Erwachen" oder "Erleuchtung" eigentlich gemeint? Was können wir uns darunter vorstellen? Dieser Frage wollen wir uns gemeinsam auf verschiedenen Weisen nähern.

Wir möchten jede und jeden, der zum Imbiss abends kommt, bitten, etwas Leckeres vegetarisches/veganes mitzubringen.

Wer seine Kinder mitbringen möchte: Meldet euch bitte vorher an, damit wir uns auf Zahl und Alter der Kids einstellen können (Eltern@Triratna-Essen.de)
Programm: 15:00 Ankommen 15:15 Meditation 16:15 Lesung: Ariyapariyesana Sutta - Die edle Suche 16:45 bis 17:45 Gruppen
Großer Schreinraum: Buddhanussati (Vergegenwärtigung des Buddha) Kleiner Schreinraum: Mantrasingen Hinteres Büro: Reflexion - Der eigene Weg Bibliothek: Erleuchtung und Inspiration Hofgebäude: Kreatives Schreiben 18:00 Abendessen
19:30 bis 21:30 Puja mit Mitrazeremonien