Kunstabend: Musik ist eine grenzenlose Sprache
Für Menschen, die mit unseren Meditationsformen vertraut sind

Freitag, 30. April
19:30 - 21:00
Link zur Veranstaltung (per Zoom, Hinweise dazu s. u.)
Bitte schaltet euch rechtzeitig zu
, damit die Veranstaltung pünktlich beginnen kann.

Musik ist eine grenzenlose Sprache, die uns Menschen verbindet.
Jede Kultur hat ihre eigene musikalische Sprache.
Inspiriert von einem Artikel über das buddhistische Menschenbild von Richard Wagner entstand die Idee für diesen Vortragsabend.
Es soll ein Abend mit Musik, Metta und Mudita werden.

Mit Christoph M.
Christoph ist Musiker und war bis 2018 Bratschist bei den Bochumer Sinfonikern.
Seit 2019 kommt er ins Buddhistische Zentrum.

Falls du Zoom nicht kennst, können diese Hinweise hilfreich sein.

Wir freuen uns über Spenden.