Qigong und Meditation im Sauerland

Für Neulinge und Erfahrene

Freitag 17. bis Sonntag 19. September 2021

Fest und ruhend wie ein Berg – Aufragend und kraftvoll wie ein Baum

Qigong kann mit Pflege des Lebens übersetzt und als Meditation in Bewegung verstanden werden. Im Qigong wird das eigene Wohlbefinden im SInne der drei Harmonien angestrebt: Harmonie mit dem eigenen Körper, den Mitmenschen und der Natur.

Am Wochenende erwarten uns Übungssequenzen aus dem bewegten und stillen Qigong in Abstimmung mit Meditationseinheiten.
Mit Elisabeth Kress und Suryavaca

Mehr Informationen


Die sechs heilenden Laute

Qigong- Präventionskurs
Übungssystem nach Prof. Jiao Guorui

Beginn: 09. September 2021
donnerstags 17.20 - 18.50
Kosten: 130 €

Anfänger/innen und Fortgeschrittene
Der Kurs kann von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.
Kursleiterin: Elisabeth Kress

Der Kurs steht allen Interessierten offen. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Der Übungen der „6-Laute-Methode“ aus dem Lehrsystem Qigong Yangsheng von Jiao Guorui
sind Qigong - Übungen, in denen verschiedene Laute in bestimmten Körperhaltungen oder in Verbindung mit einfachen Bewegungen gesprochen werden. Dabei werden Körperhaltung,
Atmung und Laut gemeinsam geübt.
Schon im 2. Jahrhundert v.u. Zeit sind Atemübungen mit Tönen durch Texte auf Bambusstäbchen belegt. Im 5.Jh. u. Zeit ist die Methode systematisiert und als solche erkennbar schriftlich verfasst worden. Darin heißt es:“ es gibt  6 Arten der Aufnahme von Qi (Energie) und 6 Arten  des Auswerfens von Qi“. Die Methode beruht auf dem Prinzip der resonanten Verknüpfung. Entsprechungen bestehen zwischen Ton, Befindlichkeit, Organ bzw. Leitbahn und einfachen, wenig ausgreifenden Bewegungen insbesondere der Arme.
Im allgemeinen werden  durch spezifische Laut-Artikulation bestimmte Zustände der Entspannung  und Anspannung und durch das Tönen Vibrationen erzeugt, die auf entsprechende Körperbereiche und Organe, aber auch auf den ganzen Körper durch Resonanzschwingungen wirken.

Qualität und Rhythmus der Atmung reagieren wie ein Seismograph auf innere Spannungszustände.Dadurch können Belastungssituationen spürbar und über die Atmung beeinflusst werden. Die Übungen der „ 6-Laute-Methode „ kann dabei beruhigend auf die Atmung wirken.Feine Vibration, die das Tönen der Laute im Inneren auslösen, fördern Entspannung, stärken die vegetative, regenerative, erholende Grundeinstellung im Inneren und tragen so zur Lösung von Anspannungen bei.

Der Kurs vermittelt neben den praktischen Übungen Hintergrundwissen über  die Grundlagen von Qigong als aktiven Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin.Ziel ist es, durch die „6-Laute-Methode“ Stressbelastungen abzubauen, Atemräume sowie die feine Vibration durch das Tönen der Laute erfahrbar zu machen. Vermittelt wird Qigong Yangsheng als Methode zur Stressbewältigung und als Selbstübungsmethode. Ein Weg, um Anspannung und Entspannung, Ruhe und Bewegung im Alltag verträglicher zu regulieren.

Die Übungen können unabhängig von Alter und Gesundheitszustand erlernt und geübt werden.
Lockere Kleidung und rutschfeste Socken werden empfohlen.


Buchempfehlungen unserer Qigong-Lehrerin

Qigong Yangsheng  
Gesundheitsfördernde 
Übungen der traditionellen chinesischen Medizin

      
von Pro. Jiao Guorui
Übersetzung: Susanne Ganz,
Li Cuiyun. Zhao Jihui, Zhou Hui
Herausgegeberin: Gisela Hildenbrand
Auflage, 294 Seiten, 299 Abbildungen 19x 24 cm
gebunden 2005
ISBN 978-3-88136-169-9          €  38,90


Die Heilkunst der Chinesen - Qigong, Akupunktur, Massage, Ernährung, Heilkräuter

von Ilona Daiker, Barbara Kirschbaum

rororo Sachbuch 60275  Gutes Leben
Auflage 2006 , 350 Seiten, ISBN 3-499-60275-X    € 8,90



Qigong und China

Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V.  ( Herausgeber )
von: Gisela Hildenbrand, Jürgen Kahl und Stephan Stein
Medizinisch Literarische Verlagsgesellschaft MBH Uelzen 2008, 276 Seiten,  ISBN 978-3-88136-244-3