Young People Treffen im Buddhistischen Zentrum Essen

Du bist zwischen 16 und 35 Jahre alt und würdest gerne Menschen in diesem Alter begegnen, die auch meditieren? Dann komm doch einfach zu einem unserer monatlichen "Young People" Treffen hier im Zentrum!

Diese Treffen finden immer am ersten Sonntag des Monats um 16:30 statt und sind offen für alle (bis 35). Es ist völlig egal, ob du erst einmal meditiert hast oder schon ein alter "Kissenhase" bist, ob du schon einiges über Buddhismus weißt oder eigentlich gar nichts …

Wir treffen uns, meditieren zusammen und im Anschluss gibt es die Möglichkeit sich über ein vorher angekündigtes Thema auszutauschen, Erfahrungen zu berichten, Fragen zu stellen oder einfach nette Zeit miteinander zu verbringen. Termine und Themen findest du unten und im Kalender. Organisiert werden die Treffen von RainerAnja und Christian. Alle Termine findest du in unserem Kalender.

Wenn du magst, kannst du dich auch in unseren email-Verteiler eintragen lassen und bekommst dann per Mail Bescheid, wann und wo das nächste Treffen stattfindet. Schick dazu eine Mail an youngbuddhistgermany@gmail.com

 

 

"Body like a Mountain, Heart like an Ocean, Mind like the Sky"

Zum Abschluss unserer Themenreihe über Meditation,

bevor es zum Young People Retreat im September geht! (Yey:)) 

Wollen wir uns eine Meditationsanleitung durchschauen, welche oft zu Dogen zugeordnet wird - einem sehr berühmten japanischen Zen Meister des 13. Jahrhunderts.

 

Wir wollen gemeinsam erforschen, wie wir uns auf die Meditation vorbereiten können und welche innere Haltung uns in der Meditation unterstützt.

 

Zu Beginn werden wir den Körper betrachten und unter anderem den Body Scan üben - nicht nur eine vorbereitende Übung sondern eine ganz eigene Praxis für sich! Kannst Du wie ein Berg in deiner Meditation sitzen? Präsent, unerschütterlich und Würdevoll? (Treffen am 06.08.)

 

Danach wenden wir uns bei den beiden folgenden Treffen dem Herzen zu und der Metta Bhavana, sowie unserer Intention zum Wohle aller Wesen zu handeln. Und danach unserem Geist und wie wir Gedanken, Emotionen und unsere Erfahrungen als das erkennen können was sie sind: als Wolken, die am Himmel unseres Geistes vorbeiziehen und vergehen.

 

Wir freuen uns schon auf Euch!